Ein Eigentor sorgte in der allerletzten Sekunde noch für ein 2:2 beim Derby gegen Herzogsdorf

Ein Eigentor sorgte in der allerletzten Sekunde noch für ein 2:2 beim Derby gegen Herzogsdorf

Walding vs. Herzogsdorf 2:2 (1:2)

Tore : Richard Schmaranzer Elfmeter, Eigentor

Am Oktoberfestsamstag bekamen es unsere waldinger Kicker im heimischen Sportparkstadion bei spätsommerlichen Temperaturen  mit dem Tabellenverfolger Herzogsdorf zu tun. Ein volles Stadion fieberte einem spannenden Duell entgegen.  Spielsponsor war die Firma Malerei Wiesinger. Besonders große Freude hatten unsere Nachwuchskicker der U7 und U8, die mit unserer Kampfmannschaft einlaufen durften. Um weiterhin in der Tabelle vorne mitspielen zu können, wollte unsere Mannschaft unbedingt einen 3er einfahren. Leider schaute es im Spiel dann anders aus, denn bereits nach 9 Spielminuten konnte ein Spieler von Herzogsdorf ungedeckt das 0:1 erzielen. Auch Walding kam zu Tormöglichkeiten, jedoch war man im Abschluss zu wenig konsequent. Leider bekam unsere Abwehr die Gäste nicht in den Griff und so stand es nach 30 Spielminuten bereits 0:2. Doch 2 Minuten später entschied, nach einer fragwürdigen Torraumszene, der Schiedsrichter auf Elfmeter,  denn unser Kapitän Richie Schmaranzer sicher zum 1:2 Anschlusstreffer verwandelte. Aber auch nach diesem Tor fand unsere Mannschaft nicht so recht ins Spiel. So ging man leider mit einem Rückstand von 1:2 in die Pause.

Auch wenn man zu Beginn der zweiten 45 Minuten, durch Julian Mayer den Ausgleich auf dem Fuß hatte, so tat man sich gegen die tiefstehenden Gäste schwer und man kam aufgrund vieler Ballverluste zu fast keinen Tormöglichkeiten. Dabei hatte man auch Glück, als ein Schuss der Gäste an die Latte ging. Die Partie wurde in den letzten 10 Spielminuten ruppiger. Obwohl in den letzten Minuten die Gäste nur mehr zu zehnt waren, konnte man kein spielerisches Kapital daraus schlagen und es schaute schon nach einer Niederlage für Walding aus. Doch in der allerletzten Sekunde lenkte nach einer scharfen Hereingabe ein herzogsdorfer Spieler den Ball ins eigene Tor. Damit kam es am Ende doch noch zu einem glücklichen 2: 2 bzw. einer Punkteteilung im Derby.

Unsere 1B hingegen setzte ihre Siegesserie mit einem knappen 2:1 Erfolg fort.

Nächste Woche haben unsere waldinger Kicker eine spielfreie Runde, da gilt es die Akkus wieder aufzuladen, um eine Woche später am Sonntag den 27.10. daheim gegen St. Martin 1B wieder erfolgreich den nötigen 3er anschreiben zu können.

Anstoß ist wegen der Umstellung auf Winterzeit bereits um 14:30 Uhr.