Nach starken ersten 45 Minuten und 1:0 Führung zur Pause, setzte es leider eine bittere 1:2 Niederlage in Neufelden

Nach starken ersten 45 Minuten und 1:0 Führung zur Pause, setzte es leider eine bittere 1:2 Niederlage in Neufelden

Neufelden vs Walding 2:1(0:1)

Tor Richard Schmaranzer

Für unsere waldinger Kicker  ging es diesen Sonntag den 15.09. auswärts zum Schlagerspiel gegen denTabellenzweiten Neufelden. Dieses Mal musste unser Trainer Andi Schmipl ein wenig im Angriff umstellen, da Thomas Brandl nicht mit von der Partie war, starte unser Johannes Scheftner von Beginn an.  Mit starken spielerischen Selbstvertrauen wollte unsere Elf auch in diesem direkten Duell weiterhin erfolgreich sein und sich ein wenig als Tabellenführer absetzen.

Viele der mitgereisten waldinger Fans sahen von Beginn an einen spannenden Fußballnachmittag, wo man gleich sah, dass sich beide Teams nichts schenkten. Von Minute zu Minute kamen unsere waldinger Kicker besser ins Spiel und hatten viele Torszenen, welche jedoch zu keinen Tor führten. Einen schönen Weitschuss von Richard Schmaranzer konnte der Tormann gerade noch über das Tor lenken. Aber auch unser Tormann Philipp Bart zeigte nach einem gefährlichen Angriff eine tolle Parade. Nach 35 Spielminuten war es dann soweit, als unser Kapitän Richie Schmaranzer einen perfekten Freischoss zur 1:0 Führung über die gegnerische Mauer ins Tor zirkelte. Mit diesen guten Aussichten ging unsere Elf in die Pause.

Obwohl man zu Beginn der 2. Halbzeit durch Johannes Scheftner noch eine Torchance hatte, verlor man dann komplett die spielerische Linie und auch die Kräfte. Durch viele Ballverluste kamen die Hausherren immer wieder gefährlich vor das waldinger Tor. Leider kam es in der 55. Minute durch einen Konter zum 1:1. Nach diesem Tor flachte das Spiel auf beiden Seiten etwas ab, bis es leider in der 77. Minute durch einen schönen Weitschuss der Hausherren zur 2:1 Führung kam. Kurz vor Spielende gab es für Stefan Mayr leider nach der gelben Karte in der ersten Halbzeit noch die Rote. Obwohl man in der Nachspielzeit nochmals alles gab, fand der Ball den Weg ins gegnerische Tor nicht mehr. Am Ende musste man sich leider mit der ersten Niederlage in dieser Meisterschaft, geschlagen geben.

Dafür konnte unsere 1B, obwohl ersatzgeschwächt, einen Kantersieg von 8:1 einfahren.

Kopf hoch Burschen die Saison hat erst begonnen, so geht es bereits nächsten Sonntag den 22.9. daheim gegen St. Oswald/H. – Beginn ist um 16:00 Uhr – 1B um 14:00 Uhr