Großartiges Abschussevent für unsere waldinger Nachwuchskicker

Großartiges Abschussevent für unsere waldinger Nachwuchskicker

 

Egal ob klein oder groß jeder hat Spaß mit dem runden Leder zu kicken. Auch gestern Samstag den 22.06.  beim diesjährigen Abschlussfest des waldinger Fußballnachwuchses zeigten bei  herrlichem Fußballwetter  alle Nachwuchskicker ihr Können am grünen Rasen des waldinger Sportparks.  Auch dieses Jahr haben unser Alfred Niederbeger und Sektionsleiter Rene Pürstinger ein tolles Fußballprogramm für unsere Kids mit verschieden Spielen gegen die Mütter, Väter und Nachwuchstrainer zusammengestellt.

Den Anfang machten  unsere ganz kleinen Bambinis, die  gegen ihre Mamas antraten, die in Gummistiefeln spielten. Sie zeigten ihren Muttis was sie mit dem runden Ball schon drauf haben.

Danach  duellierten sich die Mannschaften der U9 bis U 13 gegen ihre Eltern & Trainer, dabei  merkte man, dass jeder am grünen Rasen mit purer Fußballfreude und viel Spaß dabei war. Selbst die Eltern hatten viel Spaß.

Dazwischen gab es für die Trainer & Funktionäre diverse Ehrungen. Auch die Eltern bedankten  sich für die gute Zusammenarbeit bei den Trainern und bei unserem Fredi Niederberger mit einem Geschenkskorb.

Zum Programmabschluss an diesem Supernachmittag kam es zum letzen Spiel. Unsere U14 forderte  auf dem großen Hauptfeld ein Team aus Trainer, Eltern und dem 1B Spieler Philipp Luftensteiner sowie dem Kampfmannschaftsspieler Florian Siegmund zum Duell. Die Elf von Meistercoach Rosenauer, die sich dieses Jahr souverän den Meistertitel holte, legte gleich zu Beginn dieser Partie ein schnelles Tempo vor und kam mit schönen Spielzügen zu guten Tormöglichkeiten. Leider ging man viel zu hart in die Zweitkämpfe. Trotzdem konnten unsere U14 Boys noch mit zwei Toren ein 2:2 erspielen.

Weiters konnte man sich mit unserem Kampfmannschaftsgoli Phillp Bahrt  ein Elferduell liefern. Abschließend sah man nach dieser tollen Veranstaltung, dass in Walding eine hervorragende Nachwuchsarbeit geleistet wird. Vielleicht sieht man in ein paar Jahren den einen oder mehrere dieser Nachwuchsspieler dann im Dress der waldinger Kampfmannschaft.