Leider wurde aus dem waldinger Fußballwunder nichts. Im Abschlusspiel setzte es eine viel zu hohe 6:2 Niederlage

Leider wurde aus dem waldinger Fußballwunder nichts. Im Abschlusspiel setzte es eine viel zu hohe 6:2 Niederlage

Prambachkirchen vs. Walding 6:2 (1:0)

 Tore: Scheftner und Grünberger

 

Bei hochsommerlichen Temperaturen ging es für unsere Elf ins letzte Meisterschaftsspiel. Zu Beginn zeigten unsere waldinger Kicker, trotz des heißen Wetters, ein gutes Spiel nach vorne. Die Hausherren waren am Anfang etwas nervös, dadurch kam unsere spielstarke Elf zu den ersten Tormöglichkeiten. Michael Fasching hatte die erste Riesenchance auf das Führungstor, doch den Schuss konnte der Torhüter gerade noch wegfausten. Auch Johannes Scheftner hatte Möglichkeiten, die jedoch knapp am Ziel vorbei gingen. Leider kam es nach 26 Spielminuten zu 1:0 Führung für Prambachkirchen. Damit war der Aufstiegstraum leider dahin, denn nach diesem Tor spielten nur noch die Hausherren. In die Pause ging es mit dem knappen 0:1 Rückstand.

Auch an Anfang der 2. Spielhälfte hatte Walding einige gute Tormöglichkeiten, nach einem schnellen Vorstoß von Dominik Stöbich, der sich auf der Seite durchsetzen konnte und den Ball perfekt zur Mitte spielte, konnte man den Abschluss leider nicht erfolgreich verwerten. Auch unser Kapitän Richard Schmaranzer probierte es mit einem Weitschuss, doch dieser scheiterte am guten Torhüter. Doch die weiteren Tore zur 3:0 Führung machten, wenn auch glücklich die Hausherren. Zu diesem Zeitpunkt wusste man, dass Feldkirchen in Wels bereist 4:2 in Führung lag, somit wurde Walding wieder spielerisch vor dem Tor stärker und gab sich noch nicht geschlagen. In der 68. Minute nahm unser Johannes Scheftner Maß und verkürzte mit einem Weitschuss auf 1:3. Dieses Tor tat unseren Waldingern gut und in der 72. Minute traf Fabian Grünberger aus einer ähnlichen Situation zum 2:3. Damit war das Spiel wieder offen und man hatte Lust auf mehr. Jedoch kam es durch eine Verletzung eines Prambachkirchners zu einer längeren Pause, die unseren Kickern leider nicht gut tat. So kam es in den Schlussminuten noch durch drei Gegentreffer zum 6:2 Endstand. Am Ende hatten beide Teams keine Chance mehr auf dem Relegationsplatz, da Feldkirchen mit 5:2 in Wels der klare Sieger war.

Unsere 1B konnte zum Abschluss wieder ein erfreuliches Ergebnis mit 4:1 verbuchen.

Jetzt geht es für unsere Kicker in die wohl verdiente Sommerpause, um Kräfte für die neue Spielsaison zu sammeln, um auch wieder um den Aufstieg mitspielen zu können.