Schöner Abschluss für Markus Gattringer mit seinem 110. Treffer für Walding beim wichtigen 4:0 Heimsieg über Aschach

Schöner  Abschluss für Markus Gattringer mit seinem 110. Treffer für Walding beim wichtigen 4:0 Heimsieg über Aschach

Walding vs. Aschach 4:0 (1:0)

Tore: Richard Schmaranzer (  26. Und 78. Min.), Markus Gattringer  54. Min., Michael Fasching 88. Min.

Am Samstag den 25.05. stand bei schönen angenehm warmen Wetterbedingungen für unsere waldinger Kicker die letzte Heimpartie für diese Saison am Programm. Dieses Mal ging es im heimischen Sportparkstadion gegen die Gäste aus Aschach. Dieses Letzte Heimspiel wurde vom neuen Da Capo-Chef Wiesinger Adi  gesponsert. Obwohl man durch die Niederlage in Wels den Aufstieg nicht mehr aus eigener Kraft schaffen kann, wollte man unbedingt gewinnen, um bei einem ev. Umfaller der unmittelbaren Gegner, eine Minichance noch nützen zu können.

Die vielen Zuschauer sahen zu Beginn, dass sich unsere Elf trotz ein paar heraus gespielten Chancen schwer tat, ihr Spiel aufzuziehen. Darum musste man bis zur 26. Minute warten, bis unser Kapitän Richie Schmaranzer die 1:0 Führung erzielte. Leider wurden in der letzten Viertelstunde der ersten Spielhälfte die Aschacher immer stärker, aber unser Bernhard Pötscher hielt mit einer Glanzparade einen gefährlichen Freistoß. Kurz vor der Pause erzielten die Aschacher nach einem gefährlichen Angriff ein Tor, welches die sehr gute Schiedsrichterin Mag. Katharina Wöckinger  wegen Abseits nicht gelten ließ. So ging man mit einem knappen 1:0 Vorsprung in die Pause.

Für Markus Gattringer, der in der 2. Spielhälfte ins Spiel kam, war es ein besonderer Tag. Es spielte das letzte Mal im waldinger Dress und schoss bei seinem letzten Einsatz in der 54. Minute, nach einer schönen Hereingabe, den Ball zwischen die Füße des Tormanns zum 2:0. Nach diesem Tor kam unsere waldinger Elf wieder etwas besser ins Spiel und hatten Chancen durch einen Kopfball von Philipp Wilnauer, der knapp neben das Tor ging und Richard Schmaranzer, der einen Freistoß an die Latte schoss. Er machte es aber in der 78. Minute besser und sorgte mit einem satten Freistoßtor, bei dem der gegnerische Tormann chancenlos war, für die 3:0 Führung. Doch es war noch nicht alles, denn in der 88. Spielminute  war es Michael Fasching, der nach einem Eckball per Kopf das 4:0 erzielte. Was auch der Endstand war.

Kurz vor dem Spielende wurde unser Markus Gattringer entsprechend verabschiedet. Er hatte 23 Jahre und davon 15 Jahre in der Kampfmannschaft für Walding gespielt und insgesamt 110 schöne und wichtige Tore geschossen. Wir wünschen dir alles Gute und das du dich weiterhin im Verein engagierst.

Nach einer freien Spielwoche ist das letzte Meisterschaftsspiel am Pfingstmontag den 10.06. in Prambachkirchen, wo unsere Elf nochmals Gas geben wird, um vielleicht doch noch den 2. Tabellenplatz zu schaffen, wenn einer der Konkurrenten patzt.  Anstoß ist: 17:00 Uhr(1B 15:00 Uhr)

Hier ist nochmals der Hinweis Das Nachtragspiel unserer 1B gegen Aschach ist am Mittwoch 05.06. Anstoß 18:30 Uhr Sportpark