Leider keine Punkte nach einer bitteren 2:3 Niederlage in Hartkrichen

Hart 1.jpg-DSG Union Walding

Leider keine Punkte nach einer bitteren 2:3 Niederlage in Hartkrichen  

Hartkrichen vs .Walding 3:2 (2:1)

Tore: Christoph Hahn, Richard Schmaranzer

Nichts zum Jubeln hatten  leider diesmal  die waldinger Kicker, die diesen  Sonntag auswärts bei Union Hartkirchen ran  mussten und am Ende mit einer 2:3 Niederlage leer ausgingen. Dabei wollte die Elf von Andi Schimpl nach den bisherigen guten Ergebnissen den erfolgreichen Weg auswärts fortsetzen, um an der Tabellenspitze zu bleiben. 

Doch bei schwierigen Verhältnissen mit starkem Wind, brauchten beide Teams einige Minuten um auf Betriebstemperatur zu kommen. Dabei hatte unsere waldinger Elf dann den spielrisch besseren Start und kam bald zur ersten Tormöglichkeit. Bei einem Freistoß von Richard Schmaranzer hoch in den Starfraum flogen leider alle am Ball vorbei. Doch nach 25 Spielminuten konnten die mitgereisten waldinger Anhänger jubeln. Nach einer Ecke hatte der Schlussmann von Hartkirchen den Ball bereits, ließ diesen aber wieder fallen und das nutzte unser Verteidiger Christoph Hahn zur 1:0  Führung für Walding. Doch leider konnte unsere Elf nach diesem Treffer  nicht erfolgreich nachlegen. Hartkirchen schoss  in der 33. und 38.  Minute zwei Tore, bei denen unser Torhütter keine gute Figur machte und so lag man mit 1:2 zurück. Kurz vor der Pause hatte  man fast  den Ausgleich auf dem Fuß. Ein Hammerfreistoß von Richie Schmaranzer klatschte leider nur an die Querlatte.

Auch in der zweiten Halbzeit kannte der Wind kein Erbarmen.  Es kamen daher die Bälle nicht so an wie sie sollten. So hatte unsere Elf bei ihren Angriffen viele Bälle, welche man leider nicht nutzen konnte. Man hielt die Partie lange offen und spannend und hoffte  diese vielleicht doch noch drehen zu können. Doch in 83.Minute sorgten die Hausherren mit einem Konter für das 1:3. In der Nachspielzeit konnte unsere Elf durch einen Elfmeter von Richie Schmaranzer noch auf 2:3 verkürzen, doch mehr ging sich leider nicht mehr aus. Am Ende gab es für unsere Elf eine bittere 2:3 Auswärtsniederlage in Hartkrichen. Man verlor dadurch auch die Tabellenführung.

Dafür konnte der Erfolgslauf unserer 1B nicht gestoppt werden. Das Team von Gerald Pfleger ist im Moment das Maß aller Dinge mit einem 4:1 Erfolg in Hartkrichen  und somit mit dem sechsten Sieg in Serie stürmten die 1B-Boys an die Tabellenspitze.

Kopf hoch Burschen jetzt gilt es volles Augenmerk auf die Heimpartie kommenden Sonntag zu richten, da kommt Tabellenführer ESV Wels ins waldinger Sportparkstadion. Da werden unsere Kicker wieder alles geben, um mit einem Erfolg wieder vorne dabei zu sein.

Anstoß: 15:30 Uhr (1B 13:30Uhr)