Nach bitterer 2:3 Niederlage in Lichtenberg wird der Klassenerhalt immer unwahrscheinlicher

Lichtenberg 1 2018.jpg-DSG Union Walding

Nach bitterer 2:3 Niederlage in Lichtenberg  wird der Klassenerhalt immer unwahrscheinlicher

Lichtenberg vs. Walding 3:2(3:1)

Tore: Gregor Wolfmayr, Julian Rene Mayr

Zahlreiches waldinger Publikum war auch an diesem  Samstag beim Auswärtsspiel unser waldinger Kicker gegen Lichtenberg dabei. Auch der waldinger Bürgermeister Johann Plakolm ließ sich die Partie nicht entgehen. Trainer Andi Schimpl musste für dieses Spiel Umstellungen vornehmen, da  unser Team wieder einmal mit Ausfallsorgen geplagt war. Kapitän Richie Schmaranzer und Lukas Grünbacher  fehlten in dieser Partie verletzungsbedingt. Sie trieben unsere Mannschaft kräftig von der Tribüne aus an. Nach dem Heimerfolg über Peilstein gilt es für unsere Kicker in diesem Duell gleich erfolgreich nachzulegen, um im Rennen um den Klassenerhalt zu bleiben.

Die Partie starte mit  turbulenten Anfangsminuten, in denen  es gleich ordentlich zur Sache ging. Die Hausherren gingen bereits nach 4 Minuten in Führung, aber schon in der  9. Minute hatte unsere Mannschaft die richtige erfolgreiche Antwort, als  Gregor Wolfmayr zum Ausgleich traf und die mitgereisten Fans jubeln ließ. Leider verlor nach diesem Tor unsere Mannschaft spielerisch komplett den Faden.  Man ließ  den starken Hausherren zu viel Platz im Strafraum. Dies wurde dann in kurzer Zeit  mit zwei Gegentreffern bitter  bestraft.  Zum Glück gab es an diesem Tag einen starken Bernhard Bötscher, der mit sehr guten Paraden in der ersten Halbzeit die Schimpl Elf vor einer  noch größeren Blamage bewahrte. So ging es nur mit 1:3 in die Pause. Unsere Jungs sorgten in einer starken zweiten Hälfte gegen Lichtenberg  noch für einen heißen Kampf.  Gleich nach Wiederbeginn war es Julian Rene Mayr, der mit einem schönen Kopfballtor nach Ecke von Bognermayr erfolgreich auf 3:2 stellte. Somit gab es wieder Hoffnung um die Partie vielleicht doch noch zu drehen.  Nach dem Anschlusstreffer war die Mannschaft von Andi spielerisch wieder voll dabei und fand einige gute Möglichkeiten vor, doch die verfehlten leider knapp  ihr Ziel. Dabei war auch Pech, denn ein Kopfball ging leider nur ans Aluminium. Am Schluss gab es für unser Team eine 3:2 Niederlage In Lichtenberg. Mit dieser Niederlage ist für unsere Elf der Klassenerhalt leider in weite Ferne gerückt.

    

Unsere 1B erspielte sich dieses Mal ein  2:2, wobei in einer starken Schlussphase die Elf von Trainer Gerald Pfleger mit guten Möglichkeiten fast noch den Führungstreffer auf dem Fuß hatte.

 

Nächsten Sonntag den 13.05. am Muttertag geht es für unsere waldinger Kicker wieder auswärts zum Tabellen 12. Union Klaffer. Vielleicht kann mit einem Erfolg der Rückstand in der Tabelle verringert werden.

Anstoß ist um 16:00 Uhr (1B 14:00 Uhr)