3:2 Sieg unserer 1B, wo es jedoch zum Schluss nochmals zum zittern wurde

1B 1.jpg-DSG Union Walding

 3:2 Sieg unserer 1B, wo es jedoch zum Schluss nochmals zum zittern wurde
 
Am Mittwoch, an einem warmen Fussballabend, stand das Nachtragsspiel unserer 1B  daheim gegen die Nachbarn aus Gramastetten auf dem Programm.  Das Team von Gerald Pfleger  wollte nach der 0:4 Pleite in Arnreit in diesem Derby wieder einen vollen Erfolg auf heimischen Rasen einfahren.  


Vor einer kleinen Zuschauerkulisse im waldinger Sportparkstadion präsentierte sich unsere 1B in den ersten 45 Minuten teilweise mit sehr guten Möglichkeiten. Unsere 1B war gegen die starke Abwehr der Gramerstettner schon nach 12 gespielten Minuten erfolgreich. Tobias Eder sorgte für die 1:0 Führung. Leider war die Führung für unsere Mannschaft schon in der 21. Minute dahin. Philipp Barthkonnte den Schuss im Strafraum nur kurz abwehren, mit dem Nachschuss kamen die Gäste zum Ausgleich. In einer spielerisch starken zweiten Hälfte konnte unsere 1B Mannschaft dann für die entscheidenden  Akzente dieser Partie sorgen. Gleich nach Wiederbeginn traf Johannes Martin Scheftner von der Seite aus spitzem Winkel volley zur 2:1 Führung. Unser Torhütter Philipp Barth hielt mit sehr starken Paraden im zweiten Durchgang die Pflegerelf weiter im Spiel. Unsere 1B Mannschaft war weiter torhungrig und nach einer scharfen Flanke von Stefan Niederberger war es wiederum Johannes Martin Scheftner, der den Ball genau auf die Stirn bekam und mit einem  herrlichen Kopfball für die 3:1 Führung sorgte. Die Nachbarn sorgten nochmals mit einem Anschlusstreffer in der 80. Minute für spannende Schlussminuten.  Am Ende konnten wir über einen 3:2 Sieg gegen Gramastetten jubeln.


Hier nochmals zur Erinnerung, am Sonntag den 29.04. geht es für unsere Elf daheim gegen Peilstein.


Anstoß ist um 16:30 Uhr(1B 14:30)


Jetzt braucht es die volle Fanunterstützung,  kommt alle ins Sportparkstadion und feuert unsere Mannschaft zum ersten wichtigen Sieg, lautstark an.