Ein Punkt - 2:2 nach einer kämpferischen starken Aufholjagd in der zweiten Hälfte

Öpping 1.18.jpg-DSG Union Walding

Ein Punkt - 2:2 nach einer kämpferischen starken Aufholjagd in der zweiten Hälfte

Walding vs. Oepping 2:2(0:1)

Tore: Markus Gattringer 56. Minute, Julian Rene Mayr 70. Minute

 

Am Sonntag den 15.04. stand für die DSG Union Walding das nächste wichtige Match an. Vor  ca. 200 Zuschauern ging es bei gutem Fußballwetter im heimischen Sportparkstadion für unsere Kicker in der 18. Runde gegen den Tabellenführer aus Oepping.  

Nach einer Siegesserie setzte es leider für unsere 1B die erste Niederlage im Frühjahr. Nach einer guten ersten Halbzeit und einem vergebenen Elfer setzte es am Ende für das Team von Gerald Pfleger eine 1:3 Niederlage.

Obwohl man weiterhin mit vielen Ausfällen zu kämpfen hatte, musste die Elf von Andreas Schimpl einmal erfolgreich ein Zeichen setzen, um zumindest den Tabellenrückstand etwas zu verkleinern.

Leider konnte unsere Elf die spielerischen Akzente  aus der  letzten Auswärtspartie nicht so recht auf das Feld bringen. In einer eher glanzlosen ersten Halbzeit, in der unsere Mannschaft schon nach 5 Minuten mit 0:1 zurück lag, hatte man kaum Torszenen gegen die gefährlichen Gäste aus Oepping. Knapp vor der Pause konnte man mit einem Stangenschuss von Stefan Bognermayr das erste Mal Torgefährlichkeit aufzeigen. Sonst war es spielerisch sehr mager, so stand die Anzeigetafel zur Pause auf 0:1 für die Gäste aus Oepping.

Doch dies änderte sich im zweiten Durchgang. Obwohl unsere  Mannschaft gleich zu Beginn mit einem weiteren Gegentreffer zum 0:2  keinen guten Start erwischte,  war dies ein Weckruf. Unsere Mannschaft ist nach dem zweiten Gegentor regelrecht aufgewacht  und fand spielerisch besser in die Partie. Dies wurde schon bald belohnt. In der 56. Minute kam der Ball über mehrere Kombinationen zur unserer Nummer 9 Markus Gattringer,  der von der Strafraumgrenze direkt abzog und somit auf 1:2 verkürzte. Damit war die waldinger Elf voll dabei, das Match zu drehen. Man zeigte ein ganz anderes Gesicht und erkämpfte sich immer wieder das Leder und spielte mit viel Power offensiv  nach vorne. Man erspielte gute Tormöglichkeiten und sorgte immer wieder für Gefahr vor dem oeppinger Strafraum. Nach Querpass von Markus  Gattringer  kam  der Ball zur Mitte,  jedoch konnte der Schlussmann  den Schuss von Richard Schmaranzer gerade noch mit dem Fuß knapp über das Tor lenken.  Bald hatten die Fans wieder Grund zum jubeln, denn in der 70. Spielminute stellte Julian Rene Mayr nach einem Eckball per Kopf zum 2:2 Ausgleich. Damit war wieder alles offen. In einer heißen Schlussphase hatte man die Sensation fast auf dem Fuß.  Das waldinger Publikum trieb unsere Elf an. In einem sehr starken Finish war unsere Mannschaft sogar dem Führungstreffer näher.  Doch der letzte lucky Punch zum Siegestreffer wollte an diesem Tag nicht mehr  gelingen.  Am Ende  gab es nach einer 2:2 Aufholjagd wieder einen Zähler für die Elf von Andi Schimpl auf das Punktekonto.

Jetzt heißt es für unsere Kicker die starke spielerische Leistung auch zum Auswärtsspiel am Sonntag den 22.04.  gegen Anreit mitzunehmen, um dort vielleicht für eine Überraschung  zu sorgen.

Anstoß ist 16:00 Uhr (1B 14:00 Uhr)